Auf unseren Support-Seiten finden Sie:

1. Alle TireMoni Handbücher zum Download

2. unseren Video-Channel: kurze Videos zeigen, wie es gemacht wird,

3. Antworten auf Häufige Fragen, unter anderem:

4. das Kontaktformular, mit dem Sie uns Ihre Mitteilung schicken können.

Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion und das Kontaktformular und senden Sie uns Ihre Fragen und Verbesserungswünsche, damit diese Seiten im Lauf der Zeit immer umfangreicher und nützlicher werden.

Wir sind dankbar für Ihre Inputs und Rückmeldungen und werden unsere Erkenntnisse an dieser Stelle regelmässig aktualisieren, so dass alle Leser und TireMoni Nutzer (und solche, die es werden wollen) davon profitieren können.

9 Comments

  • Ohle 4. januari 2012 at 12:42 pm

    Nach ca. 8 monatigem Einsatz (tire-moni 210) im Wohnmobil verlieren die Reifen bei Einsatz dieses Systems nunmehr zwischen 0,5 bis 1 Bar pro Woche. Ich halte diesen Verlust für zu hoch.

    Beantwoorden

    • Michael Schroettle 26. januari 2012 at 11:22 am

      Hallo Herr Ohle
      Sie haben Recht – 0,5 bis 1 Bar pro Woche ist zuviel Druckverlust.
      Erfahrungsgemäss liegen Undichtigkeiten meist nicht an den Sensoren, sondern an Ventilen oder Ventilverlängerungen.
      Am besten prüfen Sie die montierten Sensoren und Ventilverlängerungen mit Leckspray; da sieht man am schnellsten, wo die Luft austritt. Sollten die Sensordichtungen tatsächlich defekt sein, senden Sie die Sensoren bitte ein, damit wir die Dichtungen erneuern können.
      Prüfen Sie auf jeden Fall auch die Ventil-Oberkante; dort dürfen keine Kerben drin sein, sonst kann die Dichtung im Sensor nicht richtig wirken.

      Beantwoorden

      • Eble 16. maart 2012 at 10:09 pm

        Sehr geehrter Herr Schroettle,

        bei mir ist bei einem der Sensoren des TireMoni TM 100 die kleine Dichtung kaputt gegangen, die den Sensor zum Ventil abdichtet. Sie schrieben, der Sensor solle dann eingeschickt werden. Gibt es hierfür keine O-Ringe bzw. Dichtungen zu kaufen, die man selber einsetzen kann? Wenn nicht, wohin kann ich den Sensor einschicken? Was wird es etwa kosten? 

        Vielen Dank und 
        mit freundlichem Gruß, 
        L.Eble

        Beantwoorden

        • Michael Schroettle 20. maart 2012 at 12:31 pm

          Hallo Herr Eble
          Wir können Ihnen auch gerne eine Dichtung zusenden. Ohne unser Spezialwerkzeug wird der Dichtungswechsel aber ziemlich schwierig zu bewerkstelligen sein.
          Wenn Sie uns den Sensor an unsere Adresse in Kaisheim einschicken, dann wechseln wir gerne für Sie die Dichtung. Der Dichtungswechsel ist in der Regel kostenlos, d.h. Sie bezahlen lediglich das Rückporto in Höhe von EUR 4.-
          viele Grüsse
          Michael Schröttle

          Beantwoorden

  • Frank-Peter Heck 3. maart 2012 at 5:06 pm

    Hallo Herr Schroettle,

    ich habe seit einem halben Jahr das TM-210 für mein Wohnmobil 4 to
    7 meter. Zuerst war alles i.O. Jetzt nach einer 4 mon. Winterpause
    funktionieren nur noch 2 Sensoren (vorne links u. hinten rechts).

    Die anderen beiden haben keinen Funkkontakt und zeigen lediglich 000 an.
    Das ändert sich auch während der Fahrt nicht. Ich habe das Gerät öfter
    ein- und ausgeschaltet sowie auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.
    Ohne Erfolg.

    Was kann ich noch tun?  Muss ich das Gerät einschicken? 

    Mit freundlichen Grüßen

    Frank-Peter Heck

    Beantwoorden

  • Hoenle 19. april 2012 at 9:36 am

    Hallo,
    leider habe ich auf mein Email keine Reaktion bekommen. Ich habe im November ein TireMoni gekauft. Nun nach der ersten richtigen Ausfahrt: Die Temperaturanzeige zeigt bei einem Reifen 17 Grad an, die anderen Reifen schwanken zwischen 2 und 3 Grad, die Anzeige bleibt auch nach längerer Fahrt ohne Veränderung. Das gleiche beim Luftdruck, auch hier hat sich die Anzeige nicht verändert trotz Veränderung der Aussentemperatur um 20Grad und auch nicht nach 2h Autobahnfahrt.. 
    Was kann die Ursache sein ?

    MfG Peter Hönle

    Beantwoorden

  • Hoenle 26. april 2012 at 8:17 pm

    Schade, schon über zwei Wochen seit der Fehlermeldung per  Mail, eine Woche mit diesem Eintrag und immer noch keine Reaktion…. ….Da hätte ich mehr erwartet. 
    Peter Hönle

    Beantwoorden

Leave a Comment